achtergrond

PROFESSIONAL AUFGABE

     BOYSPROJECT arbeitet im mission der Stadt Antwerpen.

 

NACHRICHTEN

 
1. GESUNDHEIT: Prostituierte bekommen maximale Chancen für eine hochwertige maßgeschneiderte Gesundheitsversorgung. Für Prostituierte mit eingeschränkter Gesundheit Möglichkeiten gibt es zusätzliche Initiativen.
Ressourcen: sensibilisieren, zuleiten und anbieten.
 
2. SICHERHEIT: Prostitution passiert oft unter unmenschlichen Bedingungen. Ärgenis durch Prostitution und Kriminalität wird bekämpft.
Ressourcen: systematische Kontrollen Prostitution Industrie, administrative Durchsetzung und Zusammenarbeit auf Zwangsprostitution.
 
3. REGIE: die Stadt führt eine umfassende, ausgewogene und kohärente Politik zur Prostitution.
Ressourcen: Entwicklungen folgen, Ausrichtung un Zusammenarbeit förderen und Informationsaustausch (lokale und überörtliche).

 

KERNAUFGABEN

 

1. Zielgruppe suchen und einen guten Empfang bieten. Bereits von Empfang an ist es notwendig dass die Gäste Unterstützung-bereit gemacht sein. Viele Hilfe-Aufrufen kommen nicht weiter als den Empfang.
 
2. Sorgen für Zugänglichkeit für Hilfe im Hinblick auf Sicherheit, Gesundheit und Wohlfahrt und dadurch das Selbstvertrauen der Gäste zu erhöhen.
 
3. Hilfe bieten und verweisen/begleiten an andere Organisationen.
 
4. vorbeugende Maßnahmen für Gesundheit, Körperpflege und SOA.
 
5. Schadensminderung: es ist beabsichtigt, BOYSPROJECT die Risikos reduziert.
 
6. warnen Funktion an die zuständigen Behörden. Die Zielgruppe in Karte bringen und Anerkennung von die Zielgruppe zu erhalten. Um dies zu tun wird das Online-Blatt auf die site des CAW Antwerpen verwendet.

 

PHILOSOPHIE

 

1. Verbesserung der Lebensqualität

2. Alternativen suchen

3. Respekt für alle und für jeden seine eigenen Entscheidungen

4. offen für alle (zugänglich); Jeder ist willkommen innerhalb der Zielgruppe

5. tatkräftig, motiviert und angespornt (Benutzerdefiniert)